Dorothee Sargon "Wie definiert man Glück?"

Wie definiert man Glück?

Der eine meint: „Gesundheit, das ist Glück“,

und blickt auf viele Jahre Wohlergehen zurück.

Kleine Zipperlein nimmt er niemals wahr,

darum ist er glücklich und zufrieden, Jahr um Jahr.

 

Ein andrer sagt: „Das ist doch Quatsch“,

so formuliert er diesen Satz:

„Ich brauche Geld, und zwar ganz viel,

das Leben wird ein sorgenfreies Spiel.

Und blicke ich dereinst zurück,

bin ich zufrieden – das ist Glück.

 

Eine Mutter sieht ihr Kind versonnen an und meint,

auch wenn es manchmal nicht so scheint:

„Die Entwicklung zu erleben, ist das größte Glück“,

und lächelt mit entrücktem Blick.

 

© Dorothee Sargon

Schließen